Younify 2018

Ludwigsburg, den 13.10.2018

An alle, die wissen wollen, was wir bei Younify 2018 erlebt haben!

Seit 830 sind wir schon aktiv. Younify 2018 ist wieder in der MHPArena in Ludwigsburg. Aber jetzt wollen wir euch berichten, was wir bei Younify erlebt haben:

Seit 9 Uhr proben wir die Sessions. Session 4 und 1 ganz, 3 und 2 leider nur zur Hälfte, denn wir standen unter Zeitdruck. Aber eigentlich war die Probe ganz ok.

Session 1 (1230): Dann war es endlich soweit: Session 1 konnte beginnen. Die Band spielte klasse Musik und die Moderation war einfach super! Zwei Showmaster wurden nach einer Challenge nach Ludwigsburg geschickt um Gutes zu tun. Die Predigt von Sibylle Beck (Pastorin) war einfach brillant. Sie erzählte von der Wüstenwanderung und dem Auszug von Ägypten. Mit ein wenig Verspätung ging es dann nach diesem gelungenem Start in die Pause.
Thema: NACHFOLGE – bei IHM bleiben
Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=UQGo7oB4yOg

Session 2 (1500): Wir starteten die zweite Session nach einem leckeren Mittagessen. Gestartet haben wir mit einem Theaterstück. Nach dem Auftritt der Band haben wir eine sehr berührende Lebensgeschichte gehört. Darauf folgte die Predigt von Martin Schleske (Geigenbauer). Er erzählte uns von Wundern aus seinem Leben, wie zum Beispiel von einer Mountainbikerin, die nach einem Sturz sehr lange Knieschmerzen hatte. Für sie hat Martin Schleskes Sohn gebetet. Und siehe da: Vor einer Kontrolle hatte sie keine Schmerzen mehr und fuhr sogar schon wieder Mountainbike. Bei der anschließenden Untersuchung stellte sich heraus, dass das Problem am Knie völlig aufgehoben war. So konnte sie wieder Fahrrad fahren.
Danach spielte der Geigenbauer noch auf seiner Geige. Dann war die Session leider wieder zu Ende.
Thema: IDENTITÄT – zu MIR finden
Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=_8NKTKomtQc

Session 3 (1730): Start der dritten Session! Ein Videoproduzent (Michas Mundwerk) hat uns lustige Sachen erzählt. Die Predigt von Jo Böker (Pfarrer) über das Paradies und dem Leben nach dem Tod hat uns zum Teil sehr berührt. Er hat mit Lego-Duplo Steinen ein Paradies gebaut. Dieses Gebäude hat er dann mit einem Hammer zerschlagen. Dann ertönte eine Posaune und ein großer Palast aus Lego-Duplo stand da, wo zuvor das zerschlagene Paradies stand.
Nach der Predigt spielte die Band ein Lied bevor ein freiwilliger Lobpreisteil begann. Dieser dauerte noch ungefefähr eine 1/4 Stunde bis die letzte Pause mit ´Meet the Speeker`* und freiwilligem Freizeitangebot begann.
Thema: Reich Gottes – das ANDERE sehen
Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=FwlAS8QT9q8

Session 4 (2000): Die viete und letzte Session startete mit einem `Minute to win`. Dieses bestand aus vier verschieden Spielen. Aus dem Publikum wurden drei Personen ausgesucht, die gegen die beiden Showmaster spielen sollten. Am Ende gewann ein Jugentlicher von ´Emmaus Hood´ Tickets für Younify 2019. Danach kam die Band auf die Bühne. Nachdem sie ein paar Lieder gespielt hatte, betrat Tony Campolo (Pastor, USA) mit seinem Dolmetscher die Bühne. Er erzählte als letzter Speeker von der Verbindung der Armut und Jesus. Danach hörten wir die letzten Lieder der Band und die Abmoderation. Nach diesem vorletzten Part kam dann noch die Aftershowparty.
Thema: BERUFUNG – IHN hören
Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=hOFujyobJgQ

Hier gibt es noch mehr Infos zu Younify: http://ejwue.pageflow.io/younify-2018#178936

Euer [bild:werk]-Team

(Verfasst von Manuel Stäbler; Fotos: Presseteam ejw)