24. März 2020

eAg zuhause am 9. August 2020

Liebe eAg-Gemeinde, auch wenn wir uns noch nicht alle in der Hohenkreuz-Kirche versammeln, so können wir doch Gottesdienst in unseren Häusern und Wohnungen feiern – und uns dadurch miteinander verbinden!

Die Liturgie orientiert sich an den Präsenzgottesdiensten, die wieder in der Hohenkreuz-Kirche gefeiert werden. Herzliche Einladung, am Präsenzgottesdienst teilzunehmen!

Für Kinder findet ihr hier einen Kindergottesdienst.

…..

Ein paar Hinweise

Gestaltung: Überlegt ob ihr den Raum besonders gestalten wollt bzw. ein eigenes Ritual entwickeln wollt: Eine Kerze anzünden, den Tisch dekorieren…
Wer möchte den Gottesdienst leiten?

Predigt: Am besten habt ihr eure eigene Bibel zur Hand und lest – an der entsprechenden Stelle im Ablauf – den Predigttext, bevor ihr euch die Predigt online anhört bzw. anschaut.

Lieder: Einfach die Liedtitel anklicken – damit kommt ihr zu einem YOUTUBE-VIDEO und könnt die Lieder mitsingen. Oder ihr könnt die Lieder vorab in Liederbüchern raussuchen und selber mit Gitarre/Klavier begleiten.

Lieder und Lobpreiszeit wurden vorbereitet von Heiko Fritz.

…..

Lied zum Beginn:

My Lighthouse (FJ 5, 202)

…..

Votum

Eine/r: Wir feiern Gottesdienst im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Alle: Amen

…..

Zeit des Dankes

Die Bibel fordert uns häufig heraus, sich zu erinnern. An das, wie Gott ist, was er alles getan und wie er geholfen hat. Wofür seid Ihr dankbar, wenn Ihr auf die vergangene Woche schaut?

Gott in eigenen Gebeten „Danke“ sagen.

…..

Lobpreiszeit – Gottes Gegenwart suchen

Wir loben unseren Gott und erinnern uns daran, wer und wie er ist: kreativ, groß, lebendig…Die folgenden Lieder sind für IHN- und uns tut es gut, wenn wir unserer Seele sagen: so gut  ist unser Gott!

Du bist das Leben (FJ 5, 88)

Our God (FJ 4, 119)

So groß ist der Herr (DBH 5, 46)

…..

Predigt

„gut getroffen“ – Jesus begegnet NikodemusJohannes 3

Die Predigt von Kai Grünhaupt anhören/anschauen:

https://youtu.be/-Nvcn5yUnGQ

Austausch: Welcher Impuls ist mir wichtig geworden?

…..

Lied

Immer mehr

…..

Gebetszeit

Auch heute beten wir miteinander in Coronazeiten:

Du, unser Gott,
was wir bisher weit weg von uns glaubten hat uns erreicht:
ein Virus, das so bedrohlich ist, dass es die gewohnte Ordnung im Land durcheinanderbringt und unser Leben spürbar einschränkt.
Viele von uns haben Angst vor dem, was noch werden kann.
Viele wissen nicht, wie sie schaffen sollen, was nun verlangt ist.
Viele bangen um ihre wirtschaftliche Existenz.
Wir bitten dich für die Erkrankten weltweit, die um ihr Leben kämpfen müssen:
Halte deine Hand schützend über sie und bewahre denen, die sie behandeln und die sie pflegen ihre Kraft und Menschlichkeit.
Wie gut, dass so Viele ihr Wissen einsetzen, um das Virus zu bekämpfen:
Lass ihre Erkenntnisse allen Menschen zugutekommen, und gib denen, die jetzt entscheiden müssen, wie es weitergeht, Weisheit, Mut und einen Blick für die, deren Leben sich dadurch ändert.
Gott, stärke den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, weite unseren Blick für die, die uns gerade jetzt brauchen, und lass uns über die Sorge um das eigene Leben nicht die vergessen, die schlimmer dran sind, die keine Hilfe erfahren, die an den Grenzen Europas um ihr Überleben kämpfen.
Bring uns in dieser Krise zur Einsicht für das, was im Leben wirklich zählt, und weck in deine Kraft zum Guten.
(nach Sylvia Bukowski)

Zeit für weitere (persönliche) Gebetsanliegen

Im Vaterunser hat Jesus uns ein Gebet gegeben, in dem alles eingefasst ist, was wir nicht in eigene Worte fassen können. Darum beten wir:

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen

…..

Segenslied

Sei gesegnet

…..

Segen

Wenn ihr zu mehreren Personen den Gottesdienst feiert, könnt ihr euch einander Gottes Segen zusprechen:

„Gott segne dich und behüte dich,
Gott lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig.
Gott erhebe sein Angesicht auf dich
und gebe dir Frieden.“

Oder euch den Segen zusprechen lassen:
https://www.youtube.com/watch?v=QK_DTGFVkMY

…..

Opfer

Unser heutiges Opfer ist für das Weltmissionsprojekt der Kirchengemeinde „Brunnen und Schulen im Sudan“ bestimmt. Vielen Dank für die Unterstützung!

Evangelische Kirchenpflege St. Bernhardt zum Hohenkreuz
Volksbank Esslingen eG
DE27611901100041266005
BIC: GENODES1ESS

…..

eAg zuhause wird unterstützt von [bild:werk] medien.